soniek-projekte_2018

Projekte: 2018 2017 | 2016 | 2015 | 2014-2013 | 2012-2011 | 2011 | 2011-2010 | 2010 | 2009-2008 | 2008-2007 | 2006-2005 | 2004 | 2004-2003


Das Bild zeigt eine grafische Aussenansicht des Klosters in Weißenohe und einen CAD Gebäudeschnitt.
CHORZENTRUM KLOSTER Weißenohe (D)

Objektart: Chorakademie des Fränkischen Sängerbundes im Benediktinerkloster Weißenohe (aus dem 11. Jahrhundert)
Realisierung: 2018, Vorplanung (Fertigstellung voraussichtlich 2020)
Technik: umfangreiche Umbauarbeiten im historischen Bestand, strenger Denkmalschutz; Mehrzweckraum, Konzertraum, Museumsbereich, Semiarräume, Übungsräume, Serenadenhof mit Freilichtbühne; zeitgemäße Medientechnik, wie Beschallungsanlagen, Signalverteilsysteme für Audio- und Videosignale, Projektionstechnik, Präsentationstechnik, Beleuchtungskörper für szenische Ausleuchtungen und übergeordnete Steuerungssysteme; höhenverstellbare Bühne; elektroakustisches System zur Erzeugung einer variablen Akustik


Das Bild zeigt den CAD Querschnitt des Architekturbüros Hübsch Harle, das mit hochwertigster Medientechnik ausgestattet wurde.
HÜBSCH + HARLÉ ARCHITEKTEN STADTPLANER Fürth / Bayern (D)

Objektart: Architekturbüro (ca. 850 qm), mit Präsentationsfläche (ca. 460 qm)
Realisierung: 2018
Technik: hochwertiges Beschallungssystem für wahlweise Bühnenstandorte, mit äußerst homogener Schallverteilung und besonders gleichmäßiger Klangqualität mit nahezu konstantem Direkt- zu Diffusschallverhältnis; umfassende Anschlusspunkte für analog und digital Audio und Video über Netzwerk-Verkabelung; Besprechungsraum mit 75″ (190 cm) ultra-hochauflösendem 4k UHD Display mit aussergewöhnlich hoher Bildqualität und Bildschärfe sowie sehr gleichmäßiger Beschallung für den Video- und Medienton; dezentraler Technikraum; wählbare Betriebsmodi, je nach Veranstaltungsart, wahlweise über Mediensteuerung mit Touchpanel ist Audio, Video und Licht intuitiv bedienbar


Haben Sie gewußt? Die bebilderten Projekte repräsentieren lediglich einen kleinen Auszug unserer Referenzen. Die kurzbeschriebene Technik sowie Angaben bei der Objektart entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Übergabe an den Bauherrn.

Top